Weingläser

Bei dem Genuss von edlen Tropfen spielen die gewählten Gläser und ihr Design eine bedeutende Rolle. Nicht zuletzt formen Weingläser auch den Geschmack mit. Herkömmliche Weißweingläser sind zum Beispiel weniger bauchig als Rotweingläser, da Weißwein weniger atmen muss. Im Gegenteil: Sein Aroma kann erst durch die kleinere Öffnung konzentriert werden. Mit dem Retro-Trend sind die typischen Heurigengläser wieder in Mode gekommen. Auch bei homeware gibt es die mit Weinreben dekorierten Klassiker. Die so genannten "Fasslbecher" waren die traditionellen Weingläser bei Wiener Heurigen und verbreiten heute nostalgisch-schickes Flair. Ebenfalls im Sortiment: urige Viertelgläser für den Spritzer Weiß. Aber auch In-Getränke wie Hugo oder alkoholfreie Minz-Limonaden schmecken darin köstlich.