Raclette-Grills

Im Zentrum eines Raclette-Essens steht natürlich der Raclette-Griller selbst. Der Star einer jeden geselligen Essensrunde braucht aber selbstverständlich eine ansehnliche Auswahl an appetitanregenden Begleitern, damit Fleisch, Fisch und Gemüse zum wahren Festmahl werden. Dazu gehören Rohkost-Leckereien genauso wie wohlschmeckende Saucen und Dips.
Während die Köstlichkeiten am Grill brutzeln wandern die Schälchen, meist traditionell garniert mit dem namensgebenden Käse, unter die Grillplatte. Schweizer Raclettekäse wird übrigens ohne künstliche Zusatzstoffe hergestellt, weswegen der Rand mitgegessen werden kann.
Bei homeware gibt es mehrteilige Grills im Sortiment. Eine Spachtel mit Antihaftbeschichtung hilft dabei, die überbackenen Leckereien vom Pfännchen aufs Teller zu bugsieren.