Töpfe für jedes Kochvergnügen

Die Auswahl bei homeware reicht von Kochtopfsets und Einzelstücken mit jeweils passenden Deckeln über Dampfeinsätze bis hin zu Bräter aus unterschiedlichen Materialien wie Edelstahl, Aluminium, Keramik, Porzellan und Email. Die Auflaufformen von homeware sind teilweise mikrowellengeeignet. Ebenfalls clever: Sonderformen wie Bräter für Brathähnchen oder kleine Portionen.

Auflaufformen, Kochtöpfe und Bräter

Welche Töpfe braucht eine Küche? Diese Frage muss jeder an das eigene Kochrepertoire richten. Es gilt allerdings: Aus Möglichkeiten können wundervolle Gelegenheiten werden. Sprich, mit der richtigen Kochausrüstung steigt die Lust auf Rezeptexperimente! Bei homeware findet man in jedem Fall sowohl die passende Auflaufform für herrliche Lasagne, knuspriges Nudelgratin und raffiniertes Moussaka, als auch einen perfekten Kochtopf für das herzhafte Gulasch, die gesunde Gemüsesuppe und das pikante Tofucurry sowie den idealen Bräter für den klassischen Schweinebraten, das aromatische Estragonhuhn und die zünftige Martinigans.

Edelstahl, Aluminium und Keramik

Bei der Wahl der richtigen Töpfe für die eigene Küche ist es klug, sich mit den speziellen Eigenschaften der Materialien auseinanderzusetzen: Edelstahl und Aluminium sind kratzfest, pflegeleicht, robust und hitzebeständig. Ähnliche Charakteristika gelten auch für Email (Siligran), das zudem ideal für Nickel-Allergiker ist. Keramik und PTFE punkten durch die Antihaftbeschichtung.

Elektroherd, Gasherd und Induktionsherd

Die meisten Töpfe können für alle Herdarten verwendet werden. Eine Sonderstellung hat jedoch der Induktionsherd, dessen Kochfelder die Hitze genau dort einsetzen, wo sie gebraucht wird. Das macht das Kochen flexibel und sicher. Für einen Induktionsherd muss der Boden des Kochtopfes magnetisierbar sein. Es ist ratsam, die Zutaten schon vorab vorbereitet zu haben, da sich Öl und Bratenfett in Töpfen am Induktionskochfeld rascher als auf herkömmlichen Platten erhitzen und das Kochgeschirr sich nicht leer aufheizen sollte. Gasherde mit ihrer schnellen Verfügbarkeit von großer Hitze sind nach wie vor die Lieblinge der Profis, während Elektroherde dadurch punkten, dass sie pflegeleicht und unkompliziert zu bedienen sind. Egal, ob Induktion, Elektro oder Gas - selbstverständlich eignet sich jedes Kochfeld zum Braten, Kochen und Dünsten! 

Verfeinern Sie Ihre Auswahl: